Begriffserklärung

Häufig tauchen im Zusammenhang mit Gaming Tastaturen die Begriffe „Anti Ghosting“ und „N-Key Rollover“ auf. Was es mit diesen Begriffen genau auf sich wird in diesem Artikel geklärt.

(N-)Key Rollover

Als Key Rollover (NKRO) bezeichnet man die Fähigkeit einer Tastatur eine gewisse Anzahl an Tasten gleichzeitig zu erkennen und deren Befehle richtig auszuführen. Die Zahl welche vor „Key“ steht, deutet hierbei auf die Anzahl der Tasten welche mindestens gleichzeitig erkannt werden können hin. So bedeutet 6-Key Rollover, dass die Tastatur mindestens 6 Tasten gleichzeitig erkennen kann. N-Key Rollover bedeutet, dass alle Tasten der Tastatur im selben Moment gedrückt werden können und alle Eingaben richtig erkannt werden.

Anti-Ghosting

Das sogenannte „Ghosting“ tritt meist dann auf, wenn mehrere nahe beieinander liegende Tasten gleichzeitig gedrückt werden. In dieser Situation kann es dazu kommen, dass die Tastatur weitere Eingaben nicht richtig erkennt oder gar eine überhaupt nicht gedrückte Taste auslöst. Dies kann z.B. dann geschehen, wenn du während des Seitwärts Rennens („W“ und „A“ Taste) dein Magazin nachladen willst (mit der „R-Taste“). Ohne Anti-Ghosting kann es nun geschehen, dass du dein Magazin nicht nachlädst sondern beispielsweise eine Granate wirfst (da eine Eingabe registriert wurde welche es gar nicht gab). Wenn du dieses Problem verhindern möchtest solltest du auf das Anti-Ghosting Feature beim Kauf einer Tastatur achten. Glücklicherweise besitzen heutzutage die meisten Gaming Tastaturen dieses Feature.

Einen Test wie viele Tasten deine Tastatur erkennt, gibt es auf dieser Webseite.